Welche chlorophyllhaltigen Lebensmittel eignen sich am besten für einen grünen Smoothie?

Löwenzahn für grüne Smoothies

Löwenzahn für grüne Smoothies

Alles was grün oder dunkelgrün ist eignet sich für den grünen Smoothie, sehr gut eignet sich Spinat, da dieser vor allem als junger Spinat oder Babyspinat sehr zart ist und einen zurückhaltenden und nicht „so grünen“ Geschmack im Smoothie entwickelt wie bspw. Salate. Probieren Sie am besten aus, welches Blattgemüse Ihnen am besten in Kombination mit Obst im grünen Smoothie schmeckt.

Meine Favoriten neben dem Klassiker Spinat sind vor allem Brennesseln und Löwenzahn. Bei Wildkräutern aus der Natur handelt es sich um Urpflanzen, die nicht gezüchtet, nicht gekreuzt, nicht gedüngt und auch anderweitig nicht behandelt wurden.
Nur Kräuter aus dem eigenen Garten oder selbst gesammelte Wildkräuter können Sie in dieser Frische im grünen Smoothie verarbeiten. Blattgemüse und Kräuter aus dem Handel haben durch den Transport und die Lagerung bereits einen Teil ihrer Lebenskraft eingebüsst, daher sollte Sie wenn immer möglich beim Spaziergang eine Tüte dabei haben um die Urpflanzen zu ernten.

Weitere Kombinationen:

Endivie oder Romana-Salat

Blattkohl oder Grünkohl

Karottengrün oder Rote Beete-Grün

Mangold

Spitz- und Breitwegerich, Klee, Vogelmiere

Petersilie, Dill, Koriander, Minze

Sprossen (Alfalfa, Rettich…)

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Veröffentlicht unter Grüne-Smoothies FAQ | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *