Wer hat die grünen Smoothies erfunden?

Dr. Ann Wigmore erkrankte mit 52 Jahren an Krebs, sie erinnerte sich an die Aussagen ihrer Großmutter, die schon damals von der Heilkraft von Gräsern überzeugt war und diese erfolgreich nutze.  Sie trank frisch gepressten Weizengras-Saft, stellte ihre Ernährung um und wurde als lebender Beweis zu einer der anerkanntesten Gesundheits-Expertinnen in den USA. Sie gründete das Optimum Health Institut und entwickelte das „Living-Food-Programm“, welches heute noch an vielen Standorten gelehrt und erfolgreich zur Krankheitsbekämpfung eingesetzt wird. Somit erkannte Ann Wigmore schon sehr früh die gesundheitliche Bedeutung von Chlorophyll.

Victoria Boutenko Erfinderin der grünen Smoothies

Victoria Boutenko (Foto Nietsch Verlag)

Victoria Boutenko, die Mutter der Raw Family (Rohkost-Familie) aus den USA stellte bedingt durch teilweise schwere und chronische Krankheiten bei sich, ihrem Mann und ihren beiden Kindern Ihre Ernährung auf Rohkost um, der Erfolg war phänomenal, alle Familienmitglieder konnten sich schon nach relativ kurzer Zeit von allen Krankheiten befreien und erfreuen sich heute bester Gesundheit. Nach etwa 10 Jahren dieser Rohkost-Ernährung stellte Victoria Boutenko ein Stagnieren des Gesundheitszustandes und eine gewisse Unzufriedenheit bei sich und ihrer Familie fest und recherchierte warum die Gesundheit sich nicht weiter steigern liess. Dabei stellte sie Vergleiche mit unseren nächsten tierischen Verwandten, den Schimpansen an, las Forschungsliteratur, besuchte Zoos und sprach mit Experten. Relativ schnell stellte sie fest, dass „Chlorophyll“ der schwache Punkt in ihrer Ernährung war. Der Chlorophyll-Anteil bzw. der Anteil an grünen Pflanzen war viel zu gering, obwohl sie fast täglich eine grosse Portion Salat zu sich nahm und regelmässig frisch gepresste Säfte mit grünem Anteil trank.

Die Mengen waren einfach zu gering und die Salate waren durch die viel Fett enthaltenden Dressings auch nicht unbedingt gut verdaulich. So überlegte Victoria Boutenko wie sich der Grünanteil in der Ernährung erhöhen lies und landete nach einigen Zwischen-Schritten bei den „grünen Smoothies“ als deren Erfinderin sie gilt. Victoria Boutenko und ihre beiden Kinder halten weltweit Vorträge und Seminare zur Bedeutung von Chlorophyll in unserer Ernährung und wie leicht ein jeder von uns mit grünen Smoothies seinen Gesundheitszustand verbessern kann.

Victoria Boutenko hat mit Ihrer Arbeit gezeigt, dass grüne Smoothies eine vollwertige und vitalstoffhaltige Mahlzeit darstellen, die am besten jeden Tag auf dem Speiseplan eines gesundheitsbewussten Menschen stehen sollten.

Victoria Boutenko hat zwei Bücher zum Thema grüne Smoothies geschrieben, die bereits in mehr als 25 Sprachen übersetzt wurden:

Mehr Informationen zu Victoria Boutenko



Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Veröffentlicht unter Grüne-Smoothies FAQ, Videos | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Eine Antwort auf Wer hat die grünen Smoothies erfunden?

  1. Pingback: Grüne Smoothies - Herzlich Willkommen › Grüne Smoothies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *